Tacho-NRW.de - Professionelles Zubehör für den Tachojustierer und Tachoservice

Hagelschaden

Es stellt sich immer die Frage: Wer wird die entstandenen Kosten übernehmen, falls das Fahrzeug einen Hagelschaden erlitten hat? In diesem Fall, wenn der Besitzer eine Teilkasko-Versicherung hat, dann hat er auch gute Chancen, dass seine Versicherung vollständig die Reparaturkosten übernimmt. Wegen des Schadensfreiheitsrabatts muss man nicht besorgt sein. Durch die Inanspruchnahme der Kaskoversicherung bleibt dieser erhalten. Neben den Hageldellen übernimmt die Versicherung auch die durch Hagel entstandenen Glasschäden. Manche Versicherungen verlangen eine Eigenbeteiligung von 153 Euro. Bei anderen Unternehmen sollte man keine Eigenbeteiligung aufbringen, die Reparaturkosten werden komplett vom Unternehmen abgedeckt. Hagel tritt meistens nur regional auf und ist auf bestimmte Regionen beschränkt, aus diesem Grunde werden von Versicherungen dort bald nach dem Hagelschauer Sammelgutachten durchgeführt. Den Hagelschaden sollte man möglichst in kurzer Zeit bei der Versicherung melden, damit sein Auto bei dem Sammelgutachten kontrolliert wird. So kann man eine lange Bearbeitungszeit vermeiden und in kurzer Zeit nach dem Hagelschaden den Scheck der Versicherung in seinen Händen halten. Die einzige Möglichkeit, mit deren Hilfe beschädigte Autos repariert werden konnten, war das Lackieren. Schrittweise setzen sich aber nach und nach neue Methoden der Hagelschadenreparatur durch, wodurch bei den Reparaturkosten erheblich sparen kann. Lackieren Bei der Entfernung von Hageldellen durch Lackieren kann man zwischen zwei Methoden wählen: 1. Bei der ersten Variante werden die Hageldellen großflächig angeschliffen. Danach erfolgt das Auftragen eines Füllspachtels. Diesen sollte man trocknen lassen. Dann wird er glatt geschliffen. Im letzten Schritt erfolgt das Auftragen des neuen Decklacks wird. 2. Bei der zweiten Variante sollte man das Blech durch einen Brenner erhitzen, wodurch sich die Hageldelle nach außen wölbt. Dann erfolgt das Abschleifen der Wölbung mittels einer Feile und letztendlich das Auftragen des neuen Lacks. Die Nachteile dieser Methode besteht darin, dass die Autos durch die Neulackierung einen Wertverlust erleiden. Darüber hinaus sind die Reparaturkosten im Gegensatz zum Ausbeulen erheblich höher. Wie oben schon erwähnt, stellt das Lackieren die einzige Methode dar, um größere Hageldellen zu beseitigen. Dies hat sich mittlerweile geändert. Heute gibt es die Möglichkeit, auch schwere Hagelschäden mittels Ausbeulen zu reparieren. Vorteile dieser neuen Methode sind unter anderen: kein Wertverlust; die Reparatur findet in kurzer Zeit statt; kostengünstig und umweltschonend. Top Angebote zu Ausbeulwerkzeug - Mit passendem Ausbeulwerkzeug und etwas Erfahrung kann man die Reparatur in kurzer Zeit durchführen.

                                              Speed Systems Professional Ltd. · Expediteursweg 43 · 5915 PL Venlo · Niederlande
Tacho Manipulation | Tachojustierung | Tachoreparatur | Chiptuning | Diagprog | Tachoservice Diagprog Tachojustiergerät
Coaching | Haarentfernung | Dauerhafte Haarentfernung